LIROS Regatta 2000

  • WATR-2000-002
  • Lieferzeit ca. 5 Tage

    Durchmesser / Bruchlast Regatta 2000 Trimmleine:

    Farbe LIROS Regatta 2000:

    Länge in Meter:

    0,45 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Warenpreis: 0,45 € (1 x 0,45 € / m)
    LIROS Regatta 2000

    sehr reckarmes Spitzentauwerk in 2 - 5 mm, 240 daN bis 1 170 daN

    Kern: Dyneema-Kern, beschichtet mit Umflechtung
    Mantel: hochgezwirnter Spezial-Polyester
    Arbeitsdehnung < 1,5 %!!!

    Mindestlänge: 1,0 m

    Auf Wunschmaß geschnittene und weiterverarbeitete Leinen sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen!

    Durchmesser: 2 mm, 2,5 mm, 3 mm, 4 mm, 5 mm
    Bruchlast: 250 daN, 310 daN, 500 daN, 750 daN, 1170 daN
    Machart: Kern-Mantel-Geflecht
    Material: Dyneema-Kern, Polyester-Mantel
    Weiterführende Links zu "LIROS Regatta 2000"
    LIROS Regatta 2000

    Achten Sie auf größeren Booten auf ausreichende Durchmesser, da Sie die Trimm-Leinen oftmals von Hand bedienen. Für einige Funktionen wird in der Regel hochwertigstes Fallen- oder Schot-Material eingesetzt!

    Trimm-Leinen Funktionen:

    Großbaum-Niederholer: hierfür muss die gewählte Leine äußerst reckarm sein! -  Verhindert das Steigen des Großbaumes auf Raum- oder Vorwindkurs und das Verwinden des Großsegels.- zur Kontrolle der Achterlieks-Spannung des Großsegels auf Am-Wind-Kursen.- Auf Jollen sogar zur Beeinflussung der Mastbiegung im unteren Bereich

    Cunningham oder Vorliek-Strecker für Großsegel: Die Leine wird an der ein Stück über dem Segelhals liegenden Kausch mit einem engen Palstek eingeknotet und im optimalen Fall über Blöcke am Mastfuß und auf Deck ins Cockpit umgeleitet. Spannen der Cunningham erzeugt einen flachen, nach vorne verschobenen Bauch im Großsegel. Wirkungsvoller noch ist der Cunningham-Strecker, wenn er von unterhalb des Großbaumes durch die Kausch im Segel und wie beschrieben ins Cockpit umgeleitet wird oder am Besten mit einer Talje dazwischen eingeschoren wird.

    Unterliekstrecker: Ebenfalls reckarme Leine verwenden! Dient zur Regulierung der Unterlieks-Spannung beim Großsegel. Er führt vom Schothorn zu einer Umlenkrolle in der Baum-Nock, durch den Großbaum nach vorne zu einer weiteren Umlenkrolle am Lümmelbeschlag, weiter zum Mastfuß und zurück ins Cockpit

    Traveller-Leine: Sitzt der Großschot-Holepunkt auf einer Schiene oder einem Schlitten, kann er mithilfe zweier Traveller-Leinen nach Backbord oder Steuerbord geholt werden. Bei stärker werdendem Wind wirkt das Verstellen des Holepunktes zur Leeseite des Bootes gegen die zunehmende Krängung!

    Barber-Hauler oder Barberholer: auf Kursen mit achterlich einfallendem Wind kann mithilfe eines Barberholers Spannung auf das Acherliek des Vorsegels ( oder auch Spinnakers ) gebracht werden. Das Segel öffnet sich so nach oben nicht und erzeugt wesentlich mehr Vortrieb. Optimaler Weise wird der Barberholer mit leichten Blöcken auf den Schoten gefahren und über an der Fußreling fixierten Blöcken ins Cockpit umgeleitet.

    Spi-Baum-Niederholer: führt von der Mitte Spinnakerbaums auf einen Umlenkblock auf Deck und über einen weiteren Block ins Cockpit. Mithilfe des Spi-Baum-Niederholers kann die Spannung auf die Luv-Kante des Spinnakers verändert werden.

     

    Kundenbewertungen für "LIROS Regatta 2000"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen