Search Site

Skip to Main Content »

WARENKORB (0)
0,00 €
(0,00€ bis Mindestbestellwert)

You're currently on:

Schäkel und so...

Schäkel - gut verbunden

Schäkel werden in der modernen Seefahrt überall da eingesetzt, wo eine reibungsarme Kraftübertragung gewährleistet werden soll. Statt, wie in der traditionellen Seefahrt üblich, das Tauwerk direkt zu verknoten, wird das Seil mit einem Schäkel verbunden. Denn: Tauwerk reagiert sensibel auf Reibung und scharfe Knicke. Unsere polierten Edelstahlschäkel schonen so die empfindlichen Seile und Taue. Dazu kommt, dass auf einen Knoten als Schwachstelle verzichtet werden kann und ein Auge eingespleißt werden kann. Eine sinnvolle Verbindung mit Drahtseilen wird überhaupt erst durch den Einsatz von Schäkeln ermöglicht. Da sich Stahlseile nicht Knoten lassen, muss ein Auge an deren Ende mit einem Schäkel weiter verbunden werden. Eine solide, klassische Lösung bieten wir mit den Schraubschäkeln an. Durch den guten Formschluss des Bolzens der Schraubschäkel werden hohe Arbeitslasten realisiert. Plus: alle Schäkel aus unserem Sortiment sind mit selbstsichernden Bolzen versehen. Die Bolzen können nicht verloren gehen oder ins Wasser fallen!

Fallschäkel - Segel setzen und los!

An den Fallen müssen enorme Kräfte beim Setzen der Segel übertragen werden. Da braucht es Fallschäkel aus einem Material, auf das man sich hundertprozentig verlassen kann! Unser Lieferant Wichard fertigt seine Fallschäkel aus hochfestem Edelstahl. Die Kunststoffummantelung an der Seilaufnahme ist belastungsgerecht ausgeformt und sorgt für geringen Seilveschleiß. Durch die zuverlässige Angabe der Bruch- und Arbeitslasten sind diese Fallschäkel eine sichere Bank - auch bei untersetzten Winschen mit hoher Krafteinleitung. Die Arme und der Bolzen sind so dimensioniert, dass in der Regel die Kopfplatten der Segel sauber angeschlagen werden können - egal, ob beim Großsegel der Fock oder der Genua.

Qualitätsschäkel, eine lohnende Investition!

Ob Karabiner oder jede erdenkliche Form von Schäkeln, sparen Sie nicht bei der Anschaffung! Es lohnt sich in jedem Fall, hier ein paar Euro mehr auszugeben. Das gesamt Sortiment besteht aus Schäkeln aus Edelstahl, die im Vergleich zu herkömmlichen Schäkeln zum Teil deutlich höhere Bruchlasten aufweisen und natürlich auf der oder dem See in Sachen Korrosion top sind. Zusätzlich sind die Produkte von Wichard alle mit selbstsichernden Bolzen ausgestattet. Gerade an Bord ist es von großer Wichtigkeit, dass Kleinteile wie Bolzen nicht verloren gehen können. Karabiner und Schäkel stehen für schnelle Verbindungen. Durch die leichtgängigen Mechaniken sind sie die erste Wahl, wenn Leinen an Ringen schnell und sicher befestigt werden sollen.