Search Site

Skip to Main Content »

WARENKORB (0)
0,00 €
(0,00€ bis Mindestbestellwert)

You're currently on:

Tourensegler

UV-beständiges Tauwerk, geschmeidig, gutes Handling, gespleißte Festmacher mit Ruckdämpfer oder Edelstahlkauschen, langlebige Fallen und Winschenschoten, Schäkel, Schnapphaken, Karabiner, Tauwerkschäkel, Takelgarne, Rettungsleinen, alles für den Fahrtensegler!

Rettungsleine und Schleppleine

Die Schleppleine muss lang genug sein; je länger sie ist, desto besser kann sie ruckartige Belastungen ausgleichen. Geflochtene Leinen bleiben geschmeidiger als gedrehte Leinen. Wegen der hohen Elastizität und der hohen Bruchdehnung ist Polyamid der beste Ausgangsstoff für elastische Leinen. Allerdings nimmt Polyamid mehr Wasser auf als Polyester und wird somit deutlich schwerer, auch die UV-Beständigkeit von Polyester ist deutlich besser. Eine Schleppleine sollte mindestens drei Mal so lang sein wie das Schiff. Takelgarn für Tourensegler kann gewachst und ungewachst bezogen werden. Gewachstes und ungewachstes Takelgarn ist weiß, auf Rollen zu 20, 30 und 100 Meter Länge erhältlich. Das gewachste Takelgarn ist in Stärken von 0,5 mm bis 1,5 mm erhältlich; sein Vorteil: Es haftet besser an der Leine. Ungewachstes Takelgarn für Tourensegler gibt es nur auf Rollen zu 20 Metern, 1,5 mm stark und geflochten, und auch zu 30 Metern, 1,0 mm stark. Es gibt auch Takelgarn in bunten Farben, damit man mit Hilfe von Taklings z.B. Leinen verschiedener Länge markieren kann.

Schleppleine nach Wunsch

Die Schleppleine kann entweder mit einem Augspleiß von 25 cm oder on 40 cm ausgewählt werden, oder aber mit zwei glatten Enden. Auf Wunsch spleißen wir auch in beide Enden der Leine Schlaufen. Ob Sie eine Schleppleine aus gedrehtem oder geflochtenem Tauwerk anschaffen, ist letztlich eine Kostenfrage. Der Leinendurchmesser, von 10 mm bis 24 mm, muss passend zum Gewicht des Bootes gewählt werden. Üblicherweise werden helle Farben bevorzugt, da diese Leinen im Wasser besser zu sehen sind. Auch die Länge der Leine kann frei nach Wunsch gewählt werden. Wer sich für ein eingespleißtes Auge entscheidet, bekommt das andere Leinenende betakelt. Im Angebot für Tourensegler finden sich neben den verschiedenen Schleppleinen auch Ankerleinen, Schoten und Schäkel.

Leichter als Wasser und belastbar

Die Rettungsleine ist nicht nur in leuchtendem Gelb erhältlich, sondern auch in Grün, in Rot, in Blau. Ihre achtfache Verflechtung macht die Rettungsleine zu einer stabilen und belastbaren Allroundleine. Die Rettungsleine ist schwimmfähig, denn das Material Polypropylen ist leichter als Wasser. 8 mm Durchmesser ist eine gängige Stärke, es können auch 10 mm oder 12 mm sein; die stärkeren Leinen werden auch als Schleppleinen für Wasserskiläufer oder Tubes verwendet. Aufgrund des günstigeren Polypropylen sind diese Leinen billiger als Leinen aus anderen Materialien. Eine Leine wird desto günstiger angeboten je dünner sie ist, da dann weniger Material verarbeitet wird.