Search Site

Skip to Main Content »

WARENKORB (0)
0,00 €
(0,00€ bis Mindestbestellwert)

You're currently on:

Regattasegler

UV-beständige Qualitäts-Festmacher, Ankerleinen, Schleppleinen aus Polyester PES, reckarme Regatta-Fallen und -Schoten aus DYNEEMA,Tauwerkschäkel, Edelstahlschäkel, Trimmleinen, Fenderleinen und sonstiges Tauwerk

Großschot

Wenn nach der langen Winterpause die Boote wieder ins Wasser kommen, brauchen nicht nur Rumpf und Maschine einen intensiven Check. Auch das Laufende Gut, Fock- und Großfall, Fockschot und Großschot, sowie Blöcke, Rollen, Tauwerkschäkel und Schnappschäkel müssen kontrolliert werden.

Das beste Material für die Großschot

Die Großschot, die mehrfach untersetzt ist, muss einerseits Witterungseinflüssen wie Salzwasser, Nässe und UV-Strahlen standhalten. Anderseits soll sie während einer Regatta schnellstens auslaufen oder Dichtgeholt werden können. Sie soll auch durch häufigen Gebrauch nicht leiden. Die Oberfläche der Großschot muss also zugleich abriebfest sein, und dennoch gut in der Hand liegen. Achten Sie darauf, dass das Material sowohl abriebfest als auch geschmeidig ist und sich dabei noch gut spleißen lässt. Die neuartige, hochwertige Faser Dyneema hält höchste Lasten, geschützt mit einem Mantel aus hochfestem Polyester ist das Ergebnis die optimale Schot.

Beim Ansegeln die Tauwerkschäkel und Schnappschäkel nicht vergessen

Zum Start in die Segelsaison gehört nicht nur die Kontrolle der Leinen, sondern auch die Überprüfung aller Schäkel, Rollen, Blöcke und Winschen. Die beste Leine kann ihrer Funktion nur gerecht werden, wenn Schäkel gut zu öffnen sind, das Tauwerk gut über Rollen und Blöcke laufen kann und auf den Winschen Halt findet. Ankerleinen, Festmacherleinen, Relingsdrähte und Fenderleinen werden mit Schäkeln oder Karabinern ausgestattet, während Fallen und Schoten anstelle der bislang üblichen Schnappschäkel heute eher mit Tauwerkschäkeln versehen werden. Aufgrund des Materials wird durch ihren Einsatz nicht nur Gewicht gespart, auch die Verletzungsgefahr an Deck ist erheblich geringer: man läuft nicht mehr Gefahr, bei schlagenden Schoten von harten Schäkeln getroffen zu werden. Schäkel und Wirbel sind die Verbindungsglieder zwischen Seil und Material. Sie ermöglichen den flexiblen aber auch zuverlässigen Umgang mit allen laufenden Seilen.

Qualität Schnappschäkel und Leinen beim Fachmann kaufen

Aus diesen Gründen lohnt es sich nicht, bei Großschot, Schäkeln und Schnappschäkel zu geizen. Der Kauf beim Fachmann ist kaum teurer. Die Investition in qualitativ hochwertiges Material ist in jedem Fall gerechtfertigt, weil nicht nur der Regattaerfolg, sondern sogar Menschenleben von ihnen abhängt. Nur wenn Fallen und Schoten richtig laufen, steht einem erfolgreichen Regattakurs nichts mehr im Weg. Und dann heißt nicht nur "Klar zum Wenden?", sondern: "Alles klar!"