Search Site

Skip to Main Content »

WARENKORB (0)
0,00 €
(0,00€ bis Mindestbestellwert)

You're currently on:

Wanten und Stage

Edelstahlseile – mit unseren Selbstmontage-Terminals leicht zu montieren

Wer an Segeln denkt, hat vielleicht zunächst die dynamische Fortbewegung, das Spiel der Segel mit dem Wind vor Augen. Das ist natürlich auch der Bereich, wo der Segler aktiven Einfluss nimmt. Das Setzen der Segel, die Ansteuerung über die Schoten - das ist die Faszination des aktiven Segelsports! Dabei darf der Blick auf die weiteren technischen Zusammenhänge nicht verloren gehen: Wer sich mit der Krafteinleitung der Windkraft in den Rumpf beschäftigt, weiß, welche tragende Rolle dabei die Wanten und Stage auf klassischen und modernen Schiffen haben. In der Verstagung werden eher starre Edelstahlseile eingesetzt. Für Relings werden die Stahlseile in ummantelter Form angeboten. Natürlich geben wir die Bruchlast unserer Drahtseile in den jeweiligen Durchmessern genau an. Mit den passenden Beschlägen kann so eine stabile, dauerhafte Takelage erreicht werden. Für Fallen verwenden wir das erheblich flexiblere 7 x 19 Stahldrahtseil, das aufgrund seiner Machart gut über Scheiben und Blöcke im Mast läuft. Ein besonderes Meisterwerk in unserem Angebot ist das Python-Drahtseil. Durch die besondere Konstruktion wird eine erhöhte Bruchlast mit einer glatten Oberfläche erreicht. Dazu passend bieten wir von Norseman Terminals zur Selbstmontage der Edelstahlseile an. Diese Kombination ist optimal, um Edelstahlseile selbst zu montieren.

Edelstahlseile - langlebige Qualität

Natürlich ist Edelstahl das Metall der Wahl wenn es um den Einsatz unter maritimen Bedingungen geht. Dennoch zehren die hohen statischen und im Segelbetrieb auch dynamischen Kräfte am Material. Da ist es wichtig, neben der Wahl der richtigen Dimension auch in regelmäßigen Abständen die Drahtseile zu inspizieren. Gebrochene Drähte sollten jeden verantwortungsbewussten Skipper genauso zum Handeln veranlassen wie ein nicht mehr ausreichend fixierter Beschlag. Auch bei Edelstahlseilen kann es sinnvoll sein, mit einem Schmiermittel gelegentlich die Reibung im Seil zu minimieren. Als Fachbetrieb geben wir zur Pflege und Werterhaltung gerne Auskunft!

Edelstahlseile - zu Wasser und zu Land

Wer sein Boot gelegentlich trailert, hat natürlich sofort einen Bezug zum Einsatz unserer Drahtseile abseits des Schiffs. Wenn der Trailer mit einer Winde ausgerüstet ist, lohnt sich der regelmäßige prüfende Blick auf den Zustand des Drahtseils! Wenn einzelne Drähte gebrochen sind, ist im Sinne der Betriebssicherheit ein Austausch notwendig. Je nach Einsatzbereich muss ein Edelstahlseil mehr oder weniger flexibel sein. Ein flexibles Edelstahlseil besteht aus mehreren, miteinander verdrehten, sehr dünnen Stahlseilen, die wiederum selbst aus mehreren dünnen Drähten konstruiert sind. Ein flexibles Stahlseil wird für Winden verwendet. Starrere Stahlseile sind aus weniger, dafür aber dickeren Drähten gedreht und finden ihren Einsatz auch in der Architektur als Geländer, oder im Gartenbau als Rank-Hilfen oder Zäune.